Google Instant – Search as you type

Viel Aufregung gibt es in den Foren über Google Instant (search as you type).  Diese Funktion polarisiert die Nutzer, insbesondere im Zusammenspiel mit den Search Suggestions (Suchvorschlägen)! Für die SEOs sind beide Punkte eine Herausforderung. Wie aber wirkt sich Google Instant auf die Nutzer aus? Hiermit meine ich die "normalen" Nutzer, also die große Nutzerschaft und weniger die Profis und Spezialisten.

Was ist Google Instant bzw. die Funktion „search as you type“?

Die Funktion „search as you type“ ist nicht neu, wurde jedoch im Rahmen einer Websuche noch nicht in einem größeren Ausmaß angewendet und untersucht. Die Funktion dahinter erklärt sich einfach: Bei jedem eingetippten Buchstaben in dem Sucheingabefeld werden sogleich passende Ergebnisse ausgeliefert.  Unterstützend hierzu werden die Suchvorschläge unterhalb der Sucheingabe mit angezeigt. Dies erfolgt so lange, bis keine weiteren Zeichen eingegeben werden, bzw. durch Klicken des Suchebuttons die Suchanfrage abgesendet wird.

Video zu Google Instant:

Vodpod videos no longer available.

 

Fragen die sich auf Seiten der User Experience ergeben:

  • Nutzerverhalten: Ein Ansatzpunkt wäre zu hinterfragen,  wie Nutzer beim  Schreiben von Texten vorgehen. Wenn ich das 10-Finger-Schreib-System beherrsche kann ich beim Tippen immer direkt auf den Bildschirm sehen und bekomme dadurch die Änderungen an der Suchergebnisseite mit. Oder gehöre ich zu den Personen, die beim Tippen regelmäßig oder ausschließlich auf die Tastatur sehen müssen, deswegen die Änderungen weniger mitbekommen. Wie wirkt sich dieses Verhalten auf die Wahrnehmung der Suchefunktion aus?
  • Relevanzbewertung: Ein weiterer Ansatzpunkt wäre zu evaluieren, wie sich das neue Verhalten auf die Wahrnehmung bezüglich Relevanz der Ergebnisse zur angedachten Suchanfrage auswirkt. Sorgt die schnelle Ergebniseinblendung dafür, dass die Nutzer die Ergebnisse auch als relevanter und hilfreicher empfinden?
  • Nützlichkeit: Ist Google Instant bei sehr langen Suchanfragen und Mehrwortanfragen mit mehr als 4 Wörtern hilfreich und unterstützend oder eher nervig?
  • Suchdauer: Wie wirkt sich das neue Verhalten auf die Suchdauer pro Suchvorgang im Detail aus? Brauchen Nutzer durch Google Instant insgesamt länger zur Entscheidungsfindung und Befriedigung ihres Informationsbedürfnisses, oder werden sie dadurch sogar schneller! Denn die Anzahl der angezeigten Suchergebnisseiten pro Suchanfrage wird erhöht.
  • Nachhaltigkeit: Zitat von Google „Mithilfe von Google Instant können Sie 2–5 Sekunden pro Suche gewinnen.“ Sicher kann die Eingabe der Suchanfrage schneller werden! Verkürzt sich jedoch auch die Evaluation der Suchergebnisse wirklich, oder verlängert sie sich dadurch? Wie viele Folgeanfragen werden gestellt, weil das Ergebnis dann doch nicht zufriedenstellend war?
  • Interaktivität: Die Kombination Search Suggestions mit Instant fordert von den Nutzern eine gesteigerte Aufmerksamkeit und auch Beschäftigung mit den angezeigten Suggestions und Ergebnissen von Beginn an. Die Nutzer müssen die Suggestions lesen und zugleich auch schon die ersten Ergebnisse auf Relevanz überprüfen. Hier sind insbesondere unerfahrene Nutzer sofort überfordert.

Zu diesen aufgezählten Punkten gibt es meines Wissens noch keine öffentlich verfügbaren Auswertungen und Studien. Generell ist das Thema in der Websuche neu, bzw. erfreut sich Dank Google zur Zeit einer größeren Aufmerksamkeit.

Google hat auch schon einen „inoffiziellen“ Tests am Laufen, bei dem die Funktion search as you type im Umfeld von Maps und Images gezeigt wird.

Siehe auch:

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: