Marti A. Hearst: Search User Interfaces

Die Literatur über Usability, Informationsvisualisierung und User Experience von Suchmaschinen kommt definitiv aus dem englischsprachigen Raum und dahingehend auch die Trends.

Schon seit längerem eine Expertin auf dem Gebiet, wird Marti A. Hearst nun auch durch ihre Buch in Deutschland in der Fachwelt bekannter. Sie kommt aus dem Forschungsbereich und ist Professorin an der US Berkeley School of Information.

Ihre Forschungsarbeit ist fokussiert auf folgende Bereiche:

  • Search Engines und ihre User Interfaces
  • Social Technology (Blogs, Tags, Online Personals)
  • Computational Linguistics (Text Mining und Analyse)
  • Information Visualization
  • Usability in Web Sites, Voting, Security

Ihr schon 2009 erschienenes Buch „Search User Interfaces“ verfolgt, im Gegensatz zu Peter Morvilles „Search Patterns„, eher einen wissenschafltichen Ansatz. Die verwendeten Beispiele kommen meist aus dem wissenschaftlichen Umfeld und werden aber bei Bedarf durch kommerzielle wie Yahoo, Infoseek oder Google ergänzt. Sie gibt einen Überlick in verschiedene Analyse-Methoden, z. B. Text-Mining um Zusammenhänge zwischen Kollektionen zu verdeutlichen. Aber auch der Trend der Personalisierung in Web-Suchen ist gut dargestellt.

Search User Interfaces von Marti A. Hearst; Cambridge University Press; Auflage 1 (21. September 2009)

-> Summiert den aktuellen Stand zum Thema aus dem wissenschaftlichen Bereich, aber auch kommerzielle Anwendungen werden mit in der Untersuchung betrachtet. Gutes Fachbuch, aber weniger für Neulinge geeignet.

Linkliste:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: