Eine Suche ist nicht…

...nur eine kopierte Seite á la Google!

In der Praxis habe ich oft und bekomme ich noch immer zu hören, dass die Entwicklung einer Suche doch recht schnell gehen würde, da sie nicht so kompliziert sei. „Einfach so machen wie Google und es funzt!“ ist die Devise.

Auch wenn Google der Marktführer im Gebiet Suche ist, weisen sie nicht immer die optimale Usability in ihren Produkten auf – das spartanische Design hier mal nicht angesprochen. Obwohl sie viele Usability-Tests auch direkt zu Hause bei den Nutzern durchführen.

Zur Gestaltung und zum Betrieb einer „benutzbaren“ Suche bedarf es darüber hinaus viel mehr, als „einfach mal schnell“ die Ergebnisse so zu platzieren wie sie bei Google zu sehen sind.

Eine Suche ist immer individuell zu betrachten, genauer gesagt in ihrem Kontext.

Wer wissen möchte, wie das denn nun genau funktioniert mit der Suche, dem empfehle ich das Buch:

Suchmaschinen-Optimierung für Webentwickler: Funktionsweisen von Google & Co. Ranking-Optimierung und Usability von Sebastian Erlhofer; Galileo Press, Auflage: 4., aktualisierte und erweiterte Auflage. (September 2008)

-> Erlhofer gibt in seinem Buch eine sehr gute Übersicht mit Vertiefungen in den einzelnen Bereichen, z. B. der Suchvorgang an sich, die Architektur von Suchmaschinen, das Information Retrieval im Allgemeinen, Gewichtung und Relevanz von Suchergebnissen uvm..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: